Projekt Danton

Eine Theaterproduktion des Studiengangs für Bühnenbild der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, in Zusammenarbeit mit der Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg.

„Einander kennen? Wir müssten uns die Schädeldecke aufbrechen und die Gedanken einander aus den Hirnfasern zerren.“

Wer ist dieser Danton? Ein Revolutionär . Ein Volksheld. Ein Vaterlandsverräter. Ein Zorniger. Ein großer Redner. Ein Süchtiger. Ein Visionär.

Ein Mörder. Ein Lebensmüder. Ein Käuflicher. Ein Genießer und Zweifler. In Dantons Kopf kommen sie zusammen. Und stoßen auf Zerrbilder

der Revolution, auf Widersacher und Feinde, Freunde und Geliebte. Alles dreht sich.


Studierende der Akademie für Darstellende Kunst, Baden-Württemberg, recherchieren die Frage:
Wer ist dieser Danton? Sie haben sich aufgemacht, in Dantons Kopf.


Und draußen tobt die Revolution.

Es spielen:

DANTON / LEGENDRE - Fridolin Sandmeyer, Johannes Frick
ROBESPIERRE / CAMILE - Benno Schulz, Benjamin-Lew Klon
LUCILE / JULIE / MARION - Karoline Fritz, Claudia Lorentz, Banafsche Hourmazdi
ST. JUST / LACROIX - Dominik Weber

REGIE - Benedikt Haubrich und Thorsten Schlenger
AUSSTATTUNG - Katharina Schlipf
DRAMATURGIE - Helga Utz
LICHT - Valentin Däumler
TON - Thorsten Schreijäg
REGIEASSISTENZ - Sonja Wallmersperger
ASSISTENZ KOSTUM - Madeleine Schleich, Robert Sievert, Andreas Hartmann
SPRACHGESTALTUNG - Fabian Eckenfels
SOUNDDESIGN - Magnus Mehl
PROJEKTBEGLEITUNG - Claudia Wolf
PRODUKTIONSLEITUNG - Valerie Alvermann