FURORE Festival 2018

 

19. - 22. Juli 2018

Internationales Festival
für junges Theater

 

Vom 19. bis zum 22. Juli 2018 geht das internationale Theaterfestival der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg (ADK) über die Bühne. Auf 300 Jahre Stadtgeschichte blickt Ludwigsburg 2018 zurück, seit 10 Jahren ist die ADK ein Teil von ihr. Anlass, ein weiteres Mal junge nationale und internationale Künstler*innen und Gruppen nach Ludwigsburg einzuladen. Das Festival schafft einen Begegnungsraum und ermöglicht Einblicke in das, was junge Künstler*innen vor Ort und in der Welt denken, spielen und entwerfen. Verschiedene Spielarten und –formen der darstellenden Kunst kommen zu Wort: Sprech-, Musik-, Tanz- und Performancetheater bis hin zu interdisziplinären Projekten mit Schnittstellen zu Film, Video, Animation und bildender Kunst, die sich  auch durch die enge Kooperation mit der Filmakademie und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ergeben. 


Eine Veranstaltung der ADK und ihrer Studierenden. Unter Mitwirkung der Filmakademie und der ABK Stuttgart, mit Unterstützung des Schauspiel Stuttgart.


Zum Programm mit weiteren Informationen /
To our program with further information  hier

__________________________________________

 

FURORE Festival 
July 19th - 22th, 2018

International Festival for Young Theatre


This summer, the Academy of Performing Arts Baden-Württemberg (ADK) holds its second international theatre festival, FURORE. For three long summer days and nights, Ludwigsburg will be the pulsing heart of tomorrow’s theatre world.2018 marks both the 300th anniversary of the town of Ludwigsburg, and the 10th anniversary of the Academy of Performing Arts. On the occasion of this double celebration, we invite young artists and collectives from Baden-Württemberg, Europe and further afield to Ludwigsburg. Between 19 - 22 July,  Furore  will  bring  together  local and international emerging artists, and offer insight into new work and thinking around performing arts.

For Furore, performing arts may include spoken and music theatre, dance and per- formance art, but also projects that stretch out to film, animation and fine arts. The Academy’s close ties to the Filmacademy Baden-Wuerttemberg and the Academy of Fine Arts Stuttgart enables a wide range of interdisciplinary projects. To complement the main programme of performances, Furore will also include a range of lectures, talks, parties and concerts.

__________________________________________

See FURORE website:
www.furorefestival.com

Kontakt / Contact Team

furore@adk-bw.de

__________________________________________